Mach mit am Kettenreaktions-Maschinen Wettbewerb

Wie funktioniert der «Kettenreaktions-Maschinen-Wettbewerb»?
  1. Bau eine funktionierende Kettenreaktions-Maschine. Komplexität, Material, Funktion, investierter Aufwand oder technischer Anspruch sind zu 100% Dir überlassen. Eine Kettenreaktions-Maschine auf dem Nachttisch, im Bücherregal oder in der Küche ist genauso richtig, wie etwas, das eine ganze Turnhalle füllt.
  2. Mach ein Video davon. Auch da gilt: Perfektion ist nicht das Ziel. Das Video soll zeigen, wie Deine Maschine funktioniert, es soll Spass machen und unterhalten. D.h. es ist völlig ok, Handy-Videos zu posten. Umgekehrt darfst Du aber auch gerne einen
  3. Poste es auf unserem Facebook Kanal.
    1. Damit ein Film an der Verlosung teilnimmt, muss er auf facebook.com/ipho2016 oder auf facebook.com/einsteinsein gepostet werden.
    2. Gepostete Filme müssen mit Filmtitel und Name des Filmemachers / der Filmemacher versehen sein.
    3. Wenn Du kein Facebook-Konto hast, bzw. aus anderen Gründen nicht per Facebook am Wettbewerb teilnehmen möchtest, kannst Du Dein Video auch per Mail an uns senden. Wir werden es dann selbst auf unsere Facebook-Seiten laden, damit es doch am Public Voting teilnehmen kann. Sende in diesem Fall Dein Video an: wettbewerb@physik.uzh.ch
  4. Mach Dein Video, das Du auf unserem Kanal gepostet hast bei deinen Freunden bekannt, um möglichst viele Likes zu kriegen. Du hast bis am 30. Juni 2016 Zeit, allen klarzumachen, dass Deine Kettenreaktions-Maschine die beste ist.
Wer kann teilnehmen?

Niemand ist vom Wettbewerb ausgeschlossen. Egal ob Jung, Alt, als Gruppe, als Schulklasse oder alleine – jeder kann mitmachen.

Wieso sollst Du teilnehmen?

Die Frage sollte eigentlich eher lauten: Wieso sollst Du nicht teilnehmen. Eigentlich kannst Du nur gewinnen. Entweder einer der tollen Preise im Gesamtwert von 10’000 Franken, oder einfach eine bereichernde Erfahrung, viel Spass und im besten Fall entwickelst Du eine genial-verrückte Maschine, die Dir Deinen Alltag erleichtert oder zumindest versüsst. 🙂

Wer gewinnt?

Es gibt zwei Wertungskategorien für den Wettbewerb:

  • Einerseits das Public Voting, wo die Anzahl der Likes des Videos auf unserer Facebook-Seite entscheidet, wer gewinnt. Rang 1 bis 10 werden mit einem Preis belohnt.
  • Andererseits gibt es das Jury-Voting für die folgenden drei Kategorien
    • Kreativität
    • Dauer der Maschine 
    • Physikalisches Niveau

=> es werden jeweils die zwei herausragendsten Videos mit einem Preis belohnt.

Bis wann läuft der Wettbewerb?

Teilnahmeschluss ist der 30. Juni 2016 um 23:59. Alle Videos, die bis da gepostet werden, fliessen ins Voting ein.